Apfelsaftaktion: Gemeinde Fronreute

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Apfelsaftaktion

Hauptbereich

Ein Produkt aus unserer Gemeinde - Naturtrüber Apfelsaft

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Juli 2017 fand mit den in den letzten Jahren beteiligten Landwirten der Apfelsaftaktionen eine Zusammenkunft statt. Hierbei sollte das Vorgehen für die Apfelsaftaktion des Jahres 2017 besprochen werden.

Aufgrund des starken Frostes im April 2017 war mit deutlichen Ernteausfällen zu rechnen, so dass nicht genügend Äpfel zur Apfelsaftaktion zur Verfügung standen. Aus diesem Grund musste die Apfelsaftaktion 2017 leider ausfallen.

Derzeit gibt es bei den üblichen Verkaufsstellen

  • DER LADEN, Monika Kappler-Schick, Blitzenreute
  • BAG Raiffeisen- und Getränkemarkt Fronhofen
  • Geflügelhof Kuzaj, Blitzenreute

noch Apfelsaft aus der Pressung des Jahres 2016. Wir hoffen, dass im Jahr 2018 wieder neuer Apfelsaft gepresst werden kann.

Jahr für Jahr sehen wir in jedem Winter und in jedem Frühjahr, wie die alten Obstbäume fallen: Ein Baum nach dem anderen verschwindet. Damit verschwinden nicht nur wertvolle, standortgerechte und robuste alte Obstsorten, auch das Bild unserer oberschwäbischen Heimat, das sie seit Jahrhunderten geprägt haben, wird ärmer. Besonders fatal wirkt sich der Rückgang der Streuobstwiesen auf die heimische Tierwelt aus. Die Rodung von Streuobstwiesen erfolgt oft aus wirtschaftlichen Gründen. Wir wollen deshalb auch in diesem Jahr einen finanziellen Anreiz für die Erhaltung und Pflege von Streuobstbeständen in unserer Gemeinde schaffen - wenn auch im kleinen Rahmen.

Und so sieht sie aus, die Apfelsaftaktion: Wir kaufen im Herbst eines jeden Jahres von Landwirten Obst von ungespritzten, hochstämmigen Apfelbäumen aus der Gemeinde Fronreute. Um die aufwändige Pflege der Bäume einigermaßen zu entlohnen, zahlen wir deutlich mehr, wie für Mostobst üblich ist. Das Obst lassen wir zu unserem naturtrüben GEMEINDE-APFELSAFT pressen und schonend erhitzen, so dass er bis zu zwei Jahre haltbar ist.

Sie erhalten den Apfelsaft zum günstigen Preis von 8,40 Euro pro Kasten (mit 6 x 1,0 Literflaschen) zuzüglich 2,40 Euro Pfand.

Der Verkauf und die Leergutannahme im Bauhof in Baienbach wurde eingestellt.

Das Leergut kann bei den jeweiligen Verkaufsstellen abgeben werden.

Gemeindeverwaltung Fronreute