Kinderkrippe St. Josef: Gemeinde Fronreute

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kinderkrippe St. Josef

Hauptbereich

Miteinander Klein und Groß

Wir sind die Wolkenflieger und stellen uns vor
Im Dezember 2009 wurde in unserem Kindergarten eine Krippengruppe eingerichtet. Die Gruppe bietet Platz für insgesamt 10 Kinder im Alter von 1 – 3 Jahren. Die Kinder werden von zwei pädagogischen Fachkräften betreut.

Bildung von Anfang an
Die ersten Lebensjahre sind entscheidend für die Persönlichkeitsentwicklung. Wir bauen eine vertrauensvolle Beziehung zu den Kindern auf, die durch Achtung, Respekt und liebevollem Umgang geprägt ist.

Wir unterstützen und fördern die Gesamtentwicklung der Kinder 

  • durch individuelle und flexible Eingewöhnungszeiten
  • durch eine liebevolle und intensive Begleitung 
  • durch Rituale und Strukturen im Tagesablauf, die das Zusammengehörigkeitsgefühl der Kinder stärken und ihnen Orientierung und Sicherheit im Tagesablauf geben
  • durch vielfältige Spiel- und Lernmaterialien zum Anschauen, Experimentieren, Betasten…. 
  • durch ein alters- und entwicklungsgemäßes Raumangebot
  • durch sprachliche Anregungen für die Kinder und spielerische Angebote im Tagesablauf

    Betreuungsmodul und Höhe der Elternbeiträge Kindergarten und Kinderkrippe - Übersicht

Unser Tagesablauf

Unser Tagesablauf lässt ausreichend Raum für Flexibilität, um auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Der Tagesablauf ist jedoch geprägt von verlässlichen Zeitabläufen, die Ihrem Kind Sicherheit und Orientierung geben.

Aktueller Tagesablauf:

  • 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr
    Ankunft - Begrüßung
  • 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr
    Zeit zum Spielen, Experimentieren, Bewegen, Angebote zum aktuellen Thema, die auf die entwicklungsbedingten Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind.
  • ca. 09:00 Uhr
    gemeinsames Frühstück mit den Erzieherinnen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, in ruhiger Atmosphäre zu frühstücken. Ziel ist die gesunde Ernährung Ihres Kindes.
  • ca. 09:30 Uhr
    Freies Spielen im Gruppenraum oder im Garten, ggf. auch gemeinsame Unternehmungen außerhalb des Hauses
  • ca. 11:00 Uhr
    zweites Obstfrühstück, danach ist der Morgenkreis: Lieder, Spiele, Fingerspiele, Gespräche…
  • ca.11:30 Uhr
    Freies Spielen im Gruppenraum oder im Garten.
  • ab 12:00 Uhr
    Abholzeit

Spielen ist Lernen

„Kinder sollten mehr spielen, als viele es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später ein Leben lang schöpfen kann.“

Astrid Lindgren