Wappen: Gemeinde Fronreute

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wappen

Hauptbereich

Beschreibung des Wappens

Im Rahmen der Verwaltungsreform wurden 1972 die damaligen Gemeinden Blitzenreute (mit den Ortschaften Blitzenreute und Staig) und Fronhofen zur jetzigen Gemeinde Fronreute zusammengeführt und die Gemeinde erhielt ein neues Wappen. In geteiltem Schild, oben in Gold (Gelb) ein schreitender, hersehender blauer Löwe, unten rot und Gold (Gelb) mit Teilungen schräg gerautet.

Wappenbedeutung:
Der hersehende Löwe war das Wappentier der Herren von Biegenburg, deren gleichnamiger Burgsitz auf der Markung von Blitzenreute stand. Die ehemalige Gemeinde Blitzenreute hatte den Löwen blau im goldenen Schild geführt, während das erwähnte Adelswappen einen goldenen Löwen in Blau zeigt.

Ebenso sind die roten und goldenen Rauten aus dem Schild der vom Fronhofer Ortsadel abstammenden Grafen von Königsegg über das Wappen der früheren Gemeinde Fronhofen in das neue Gemeindewappen gelangt.