Aktuelles aus dem Rathaus: Gemeinde Fronreute

Seitenbereiche

Aktuelles aus dem Rathaus: Gemeinde Fronreute

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles aus dem Rathaus

Hauptbereich

Informationen zum Coronavirus

Die Gemeindeverwaltung Fronreute bittet darum, sich bei jeglichem Verdacht oder sonstigen Hinweisen bezüglich des Coronavirus direkt an das Gesundheitsamt Baden-Württemberg zu wenden. Für Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline unter Tel. 0711 904-39555 eingerichtet. 

Für Fragen oder weiterführende Informationen stehen folgende Links zur Verfügung: 
•    Aktuelle Informationen des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg zum Coronavirus:
     https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx
•    Aktuelle Informationen und Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts zum neuartigen Coronavirus: 
     https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
•    Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
     – Fragen und Antworten zum Coronavirus: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Außerdem gibt es für besorgte Bürger im Landkreis Ravensburg beim Landratsamt Ravensburg eine Hotline: 0751 85-5050.

Appell an die Risikogruppe
Die Gemeinde empfieht Bürgerinnen und Bürgern, die einer Risikogruppe angehören, ihre Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren. Erledigungen und Reisen sollten, wenn sie nicht dringend erforderlich sind, unterbunden werden.

Appell an Eigenverantwortlichkeit und Solidarität
Bürgermeister Spieß ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Besonnenheit auf: "Die Schließung der Kitas und Schulen trifft Eltern und die Wirtschaft hart. Sie ist aber ein wichtiger Schritt, um die Infektionsketten beim Coronavirus zu unterbrechen. Wir müssen weiter zusammenstehen und gemeinsam das Beste aus der Situation machen. Wir helfen als Gemeinde wo wir können. Ich appelliere aber auch an die Eigenverantwortlichkeit und Solidarität von allen. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen, werden wir die Situation gut meistern."

Gemeindeverwaltung Fronreute